Datenschutzerklärung

Informationen nach Art. 13, 14 Datenschutz-Grundverordnung

Wir, die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg (nachstehend auch „wir“ „Sparkasse“, oder „Verantwortlicher“ genannt), nehmen den Schutz personenbezogener Daten ernst und beachten die einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere die Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Nachstehend möchten wir Sie darüber informieren, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen.

I. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der EU-Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist: Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg Schloßplatz 3 D-38518 Gifhorn Telefon: +49 (0) 5141-913-0 Fax: +49 (0) 5141-913-777 E-Mail: info@sparkasse-cgw.de Website: www.wirsindcelle.de Das vollständige Impressum finden Sie hier: https://wirsindcelle.de/impressum/

II. Kontaktdaten der/des Datenschutzbeauftragten

Die Kontaktdaten der/des Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen lauten: Datenschutzbeauftragter Schloßplatz 3 D-38518 Gifhorn E-Mail: datenschutz@sparkasse-cgw.de

III. Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Barbara Thiel Prinzenstr. 5 30159 Hannover Telefon: +49 (0) 511 – 120 4500 E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

IV. Allgemeine Hinweise

1. Umfang der Datenverarbeitung

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt nur, sofern die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist oder nach Einwilligung des Nutzers.

2. Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

3. Weitergabe personenbezogener Daten

Wenn wir personenbezogene Daten weitergeben, so tun wir dies zum einen an Dienstleistungsunternehmen, die uns bei der Erfüllung der vorgenannten Zwecke unterstützen. Diese Unternehmen dürfen Ihre personenbezogenen Daten als sog. Auftragsverarbeiter lediglich zur Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Auftrag nutzen. Im Rahmen der Auftragsverarbeitung wurden unsere Partner von uns sorgfältig ausgewählt und sind uns gegenüber gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des Art. 28 DSGVO zum vertrauensvollen Umgang mit Ihren Daten sowie zur Beachtung unserer eigenen Datenschutzstandards verpflichtet. Die von uns eingesetzten Auftragsverarbeiter sind:

Mittwald CM Service GmbH & Co. KG, Königsberger Straße 4-6, 32339 Espelkamp Im Übrigen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nur an die Händler auf unserem Marktplatz zur Abwicklung Ihrer Bestellungen (vgl. Ziffer V. 3 der Datenschutzhinweise).

4. Ort der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten findet ausschließlich in Staaten des Europäischen Wirtschaftsraumes statt.

V. Verarbeitung personenbezogener Daten

1. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

a) Beschreibung der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen, die vom Computersystem bzw. Browser des aufrufenden Rechners gesendet werden. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

·         Verzeichnisschutzbenutzer

·         Datum und Uhrzeit des Zugriffs

·         Name und URL der abgerufenen Datei

·         Statuscode

·         Datenmenge

·         Referrer

·         User Agent

·         Aufgerufener Hostname

·         IP-Adresse des Nutzers in anonymisierter Form  

In unseren Logfiles wird keine vollständige IP-Adresse des Nutzers erfasst. Die IPv6-Adressen werden ebenfalls anonymisiert. Ein Personenbezug des Nutzers kann damit nicht hergestellt werden. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns auch die übrigen Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

d) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die anonymisierten IP-Adressen werden für 60 Tage aufbewahrt. Angaben zum verwendeten Verzeichnisschutzbenutzer werden nach einem Tag anonymisiert. Error-Logs, die fehlerhafte Seitenaufrufe protokollieren, werden nach 7 Tagen gelöscht. Diese beinhalten neben den Fehlermeldungen die zugreifende (anonymisierte) IP-Adresse und je nach Fehler die aufgerufene Webseite. Zugriffe über FTP werden mit anonymisierter Angabe zu Benutzername und IP-Adresse protokolliert und für 60 Tage aufbewahrt.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

2. E-Mail-Kontakt

a) Beschreibung der Datenverarbeitung

Auf unserer Website ist eine Kontaktaufnahme über die von uns bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten (Name und E-Mail-Adresse) des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages oder vertragsähnlichen Schuldverhältnisses ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

d) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann per Mitteilung an die vorstehenden Kontaktinformationen erfolgen (vgl. Ziffer I. der Datenschutzhinweise). Im Fall eines Widerspruchs kann die Konversation mit dem Nutzer nicht fortgeführt werden und alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden von uns gelöscht.

3. Abwicklung von Bestellungen auf unserem Marktplatz, Eröffnung eines Kundenkontos

a) Beschreibung der Datenverarbeitung

Für die Abwicklung Ihrer Bestellungen auf unserem Marktplatz benötigen wir auch persönliche Daten von Ihnen. Hierzu zählen beispielsweise:

·         Vorname, Nachname

·         Rechnungs- und Lieferanschrift

·         E-Mail-Adresse

·         Rechnungs- und Bezahldaten

Unser Marktplatz bietet Ihnen zudem die Möglichkeit der Einrichtung eines passwortgeschützten Kundenkontos. Die Registrierung ist freiwillig. Nach Einrichtung des Kundenkontos ist keine erneute Dateneingabe erforderlich. Zudem können Sie in Ihrem Kundenkonto die zu Ihnen gespeicherten Daten jederzeit einsehen und ändern oder Ihr Kundenkonto löschen. Zusätzlich zu den bei einer Bestellung abgefragten Daten müssen Sie für die Einrichtung eines Kundenkontos ein selbstgewähltes Passwort angeben. Dieses dient zusammen mit Ihrer E-Mail-Adresse für den Zugang zu Ihrem Kundenkonto. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.  

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zur Abwicklung Ihrer Bestellungen auf unserem Marktplatz (Vertragsabwicklung).

d) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre Bestelldaten übermitteln wir jeweils zum 5. eines Monats an den jeweiligen Anbieter (Händler) der von Ihnen gebuchten Produkte. Anschließend werden Ihre Bestelldaten bei uns gelöscht. 

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Registrierungs- bzw. Kundenkontodaten können von dem Kunden jederzeit selbst gelöscht werden.  Im Übrigen kann der Kunde der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann per Mitteilung an die untenstehenden Kontaktinformationen erfolgen (vgl. Ziffer I. der Datenschutzhinweise). Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

VI. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung der Datenverarbeitung

Um den Besuch auf unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir „Cookies“. Hierbei handelt es sich um kleine Textinformationen, die im Browser bzw. vom Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Diese Cookies enthalten charakteristische Zeichenfolgen, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglichen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

a) Technisch notwendige Cookies

Wir verwenden an mehreren Stellen so genannte „Session Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht und sie dienen dazu, unsere Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten. Zudem nutzen wir sog. „Permanent Cookies“. Diese merken sich z.B. den Inhalt des Warenkorbs und sorgen dafür, dass Sie beim erneuten Öffnen der Website die von Ihnen ausgewählten Produkte vorfinden. Cookies werden für folgende Zwecke eingesetzt:

·         woocommerce_cart_hash – Cookie wird beim Schließen des Browsers gelöscht: Hilft WooCommerce dabei, zu erkennen, wenn sich etwas im Warenkorb geändert hat.  

·         woocommerce_items_in_cart – Cookie wird beim Schließen des Browsers gelöscht: Hilft WooCommerce dabei, zu erkennen, wenn sich etwas im Warenkorb geändert haben.

·         wp_woocommerce_session_fda9077bdb23bbd060e154d970eea309 – Cookie wird nach zwei Tagen gelöscht: Speichert einen Code, mit dem die Daten des Warenkorbs für den Kunden in der Datenbank gefunden werden können (also wenn der Nutzer nach Schließen des Browsers innerhalb von zwei Tagen noch mal auf die Website geht, damit der Warenkorb dann befüllt ist).

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus keine technisch nicht notwendigen Cookies und auch keine Cookies von Drittanbietern (sog. Third-Party Cookies). 

b) Hinweis zur Änderung der Browsereinstellung

Die Speicherdauer der Cookies ist abhängig von ihrem Verwendungszweck und nicht für alle gleich. Über Ihre Browsereinstellungen können Sie jedoch Cookies ablehnen. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Der Nutzer kann das Speichern von Cookies auf seinem Rechner jedoch durch entsprechende Browsereinstellungen verhindern, wodurch allerdings der Funktionsumfang unserer Website eingeschränkt werden kann. Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser davon abhalten, neue Cookies zu akzeptieren, wie Sie Ihren Browser darauf hinweisen lassen, wenn Sie ein neues Cookie erhalten oder auch wie Sie sämtliche bereits erhaltenen Cookies löschen und für alle weiteren sperren können.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von technisch notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung der Website für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Websitewechsel wiedererkannt wird. Die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Die durch Cookies auf unserer Website erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

In den vorgenannten Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Website übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden.

VII. Verwendung von Webanalyse-Tools

Auf unserer Website kommt nur das WordPress-Tool „Statify“ zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um ein Analysetool, welches im Vergleich zu anders Statistikdiensten keine IP-Adressen speichert und damit auch keine Nutzerprofile erstellt. Dabei erhebt es keine personenbezogenen Daten. Die Datenerfassung erfolgt vollkommen anonym, da „Statify“ keine Cookies verwendet und keine Daten an Drittanbieter übermittelt. Gleichwohl ist uns die statistische Analyse zur Optimierung unserer Website wichtig. Die im Rahmen von „Statify“ erhobenen, nicht personenbezogenen Statistiken umfassen folgende Daten:

·         Häufigkeit von Seitenaufrufen

·         Nutzeranzahl

·         Herkunft- und Zielwebsites

·         Inanspruchnahme von Website-Funktionen

·         Datum „Statify“ speichert die vorgenannten Daten nur für einen begrenzten Zeitraum (zwei Wochen).

VIII. Verweise auf soziale Netzwerke

Unsere Website wird ergänzt durch unsere offiziellen Präsenzen in den folgenden sozialen Netzwerken:

·         YouTube

·         Facebook

·         Instagram

Wir verwenden hierzu das Plugin SVG Social Menue. Dieses Plugin fügt ein Widget hinzu, mit dem wir die Social Media Links als Vektor-Icons anzeigen können. Dieses Widget dient allein dazu, dass jeweilige Symbol des sozialen Netzwerks auf dem Bildschirm kenntlich zu machen. Im Übrigen werden keine Social Plugins der vorgenannten sozialen Netzwerke genutzt. Sofern Sie den Verweisen auf die sozialen Netzwerke folgen, beachten Sie bitte, dass die Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten dem jeweiligen sozialen Netzwerk obliegt und wir keinerlei Kenntnis vom tatsächlichen Umfang der Nutzung Ihrer Daten durch den jeweiligen Anbieter haben oder erhalten. Informationen über den Umfang der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Anbieter der sozialen Netzwerke sowie Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Anbieter. Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden von uns automatisch gelöscht.

IX. Verwendung von YouTube

Wir nutzen auf unserer Website gelegentlich Videos von YouTube. YouTube ist ein Dienst der YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google hat sich zur Einhaltung des sog. EU-US Privacy Shield Framework und des Swiss-US Privacy Shield Framework über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU bzw. der Schweiz verpflichtet. Google, einschließlich Google LLC und seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaften in den USA, hat durch Zertifizierung erklärt, dass es die Privacy-Shield-Prinzipien einhält. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://www.google.de/policies/privacy/frameworks/.

Wir verwenden eingebundene YouTube-Videos im sog. erweiterten Datenschutzmodus, d.h. YouTube speichert keine Informationen über Nutzer unserer Website, es sei denn, die Nutzer sehen sich das Video an. Wird auf das YouTube-Video geklickt, kann dies weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen (wie z.B. das Speichern von Cookies durch YouTube), auf die wir keinen Einfluss haben. Wir selbst können nicht beeinflussen, welche Daten der Dienst YouTube tatsächlich erhebt und verarbeitet. Google gibt jedoch an, dass unter anderem folgende Informationen (auch personenbezogene Daten) verarbeitet werden können: Protokolldaten (insbesondere die IP-Adresse), Standortbezogene Informationen, Eindeutige Applikationsnummern, Cookies und ähnliche Technologien. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von YouTube bzw. Google:  https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ Rechtsgrundlage für die vorstehend beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Durch die Einbindung von YouTube verfolgen wir den Zweck, Ihnen verschiedene Videos auf unserer Website präsentieren zu können, damit Sie diese unmittelbar auf unserer Website anschauen können. Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse liegt dabei in dem großen Nutzen, den YouTube bietet. Durch die Einbindung von externen Videos entlasten wir unsere Server und können entsprechende Ressourcen anderweitig nutzen. Dies kann u.a. Stabilität unserer Server erhöhen. YouTube bzw. Google hat darüber hinaus ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten um die eigenen Dienste zu verbessern.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Der Widerspruch kann per Mitteilung an die vorstehenden Kontaktinformationen erfolgen (vgl. Ziffer I. unserer Datenschutzhinweise). Weitere Widerspruchsmöglichkeiten sind ggf. bei dem betreffenden Google-Dienst beschrieben.

X. Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben sie das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung, ob dem Widerspruch stattgegeben werden kann.

4. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden und die gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften einer Löschung nicht entgegenstehen.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gem. Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, um diese entweder selbst oder – bei technischer Machbarkeit – durch uns an einen Dritten übermitteln zu können.

6. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit im Rahmen der Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

7. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung Sie haben das Recht, eine uns gegenüber abgegebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

8. Rechte bei automatisierten Entscheidungen

Sofern wir ausnahmsweise automatisierte Einzelfallentscheidungen – einschließlich Profiling – anwenden, sind wir nach den gesetzlichen Vorgaben verpflichtet, Vorkehrungen zu treffen, damit Sie die Entscheidung beeinflussen können (Art. 22 DSGVO).

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Vorschriften verstößt. Die Kontaktdaten der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde finden Sie in Ziffer III. der Datenschutzhinweise.

10. Sonstiges

Wir machen darauf aufmerksam, dass die vorstehenden Betroffenenrechte durch EU-Recht oder das anwendbare nationale Recht beschränkt sein können. Zur Geltendmachung der vorstehenden Rechte wenden Sie sich bitte an die Kontaktinformationen in Ziffer I. der Datenschutzhinweise. Anfragen, die bei uns elektronisch eingereicht werden, werden in der Regel elektronisch beantwortet, soweit Sie in Ihrer Anfrage keine abweichenden Festlegungen getroffen haben.

XI. Änderung der Datenschutzhinweise

Die ständige Weiterentwicklung des Internet und die damit häufig verbundenen Änderungen bei den geltenden Rechtsnormen machen von Zeit zu Zeit Anpassungen unserer Datenschutzhinweise erforderlich. Wir werden Sie an dieser Stelle über entsprechende Neuerungen informieren.

Stand: Dezember 2019